top of page

Die "Wuuh"-Atmung zur Beruhigung


Meine Nummer-1-Atemtechnik gegen Stress, Panik, innere Unruhe und Überlastung: Die "Wuuh-Atmung" von Peter Levine, einem der bekanntesten Traumatherapeuten der Welt. Obwohl sie auf den ersten Blick ziemlich verrückt aussieht, ist die Technik hochwirksam und wird mittlerweile in amerikanischen Kliniken z.B. von Notaufnahme-Teams in Gruppen praktiziert, um nach großem Stress wieder runterzukommen und in sich selbst Ankerung zu finden, also wieder Boden unter die Füße zu bekommen.


Hier die Anleitung:


Setzen Sie sich.

Suchen Sie sich einen Platz, an dem Sie sich ausruhen können. Stellen Sie Ihre Füße auf den Boden und lehnen Sie sich bequem in Ihrem Stuhl zurück. Schließen Sie die Augen, wenn Sie sich sicher fühlen, oder wenn Sie die Augen offen lassen wollen, richten Sie den Blick nach unten.


Achten Sie auf Ihren Atem.

Beginnen Sie, sich auf Ihren Atem einzulassen. Nehmen Sie einfach jeden Atemzyklus wahr, wie er ein- und ausgeht. Nimm einfach nur wahr. Ändern Sie nichts.


Atmen Sie tief EIN.

Erlauben Sie sich nun, einen tiefen, langsamen Atemzug durch die Nase zu nehmen und Ihren Bauch mit Luft zu füllen. Nebenbei bemerkt: Achten Sie darauf, dass Sie wirklich in den Bauch und nicht in die Brust atmen. Du weißt, dass du Bauchatmung machst, wenn du einatmest und deine Schultern sich nicht ständig auf und ab bewegen, während du atmest.


Atmen Sie mit "Wuuh" aus.

Erlauben Sie sich beim Ausatmen, mit dem Wort "Wuuh" einen tiefen Nebelhornton zu erzeugen, und zwar drei Zählzeiten lang (oder so lange, wie Sie bequem ausatmen können, je länger, desto besser). Erlauben Sie dem Klang, in Ihrer Brust, Ihren Armen und sogar Ihren Beinen zu vibrieren und mitzuschwingen. Spüren und genießen Sie die tiefen Schwingungen, die der "Wuuh"-Klang erzeugt.


Wiederholen Sie die Atemzyklen.

Setzen Sie die Zyklen 3-5 Minuten lang fort oder so lange, wie Sie die Atemzyklen genießen. Wir wissen, dass 3-5 Minuten Atmen den Sauerstoffgehalt in Ihrem Blut verändern und positive Veränderungen in Ihrer Neurochemie hervorrufen können!


Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Raum.

Beginnen Sie, sich Ihres Körpers bewusst zu werden, indem Sie vielleicht Ihre Hand- oder Fußgelenke verdrehen. Wenn Sie bereit sind, öffnen Sie die Augen und kehren Sie in den Raum zurück.


---

Wenn Sie Ihren eigenen Veränderungswunsch in die Tat umsetzen möchten, können Sie mich per Telefon bzw. Messenger unter +32 472 52 06 23 kontaktieren und eine persönliche Beratung vereinbaren.

45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Entspannung

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page