top of page

Überforderte Eltern und die fatale Loyalität der Kinder

Aktualisiert: 3. Juni 2023



Alltag in vielen Familien - und womöglich auch in Ihrer, sei es die Herkunftsfamilie oder jene, die Sie selbst gegründet haben.


Überforderung betrifft heute viele Eltern, Mütter wie Väter. Kinder haben ein feines Gespür dafür, wie es Mama und Papa geht - denn die Eltern, das ist die ganze Welt und alle Sicherheit für sie.


Spüren Kinder nun, dass es Mutter, Vater oder sogar beiden nicht gut geht, so haben sie den liebevollen und gleichzeitig fatalen Instinkt, das Familiensystem zu stabilisieren und Last auf sich zu nehmen: zum Beispiel, indem sie still und anspruchslos werden, was die Eltern dann oft als "brav" und "verständnisvoll" oder "erwachsen" interpretieren. Ein anderes Beispiel sind Kinder, die Aufgaben der Eltern übernehmen, sich wie Erwachsene in die Familie einbringen, als Freund oder Freundin von Vater oder Mutter zuhören und emotionale Schwierigkeiten ohne zu klagen mittragen.


In all diesen Fällen tragen die Kinder Schaden davon, bis weit ins Erwachsenenleben hinein, denn ihre Aufgabe ist es, Kind zu sein und völlig frei in ihrem Erleben, Fühlen, Denken und Spielen.

Beim Aufstellen von Familien gilt stets der Grundsatz: Wir Eltern sind die Großen - und Ihr Kinder die Kleinen. Und die Eltern tragen alle Verantwortung für ihr eigenes Leben.


Wann und wie lernen Kinder dann richtig, Erwachsene zu werden? In der Pubertät, Schritt für Schritt und über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinweg ...natürlich unter stabiler Begleitung durch die Eltern mit Regeln und Freiheit im richtigen Maß.


Wußten Sie, dass man Familienaufstellungen nicht nur mit lebenden Personen durchführt, sondern auch mit Bodenankern im Einzelsetting sowie auf dem Systembrett mit Figuren oder sogar online mit entsprechenden Visualisierungen? Wenn Sie daran interessiert sind, dem Thema "Überforderung in Ihrer Familie nachzugehen, so können Sie sich an mich wenden - ich wende alle drei Methoden in der individuellen Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren und Familien an.


Hat Ihnen dieser Beitrag, lade ich Sie ein, meinen Kanal auf Telegram zu abonnieren, Mitglied in meiner WhatsApp-Gruppe zu werden oder das "Forum für seelische Gesundheit Ostbelgien" auf Facebook zu abonnieren. So erhalten Sie noch mehr wertvolle Beiträge und Veranstaltungsinformationen und ermöglichen, dass auch andere Menschen mit diesen Ressourcen in Kontakt kommen.

Wenn Sie mir zum Thema dieses Beitrags direkt eine Frage stellen wollen oder ihren eigenen Veränderungswunsch in die Tat umsetzen möchten, können Sie mich per Telefon bzw. Messenger unter +32 472 52 06 23 kontaktieren.



9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zukunft

Vergebung

1 Comment


Commenting has been turned off.
mweber1964
mweber1964
Feb 17, 2023

Mich macht das Bild so traurig, wo das Dino-Kind seinen Hals über den Abgrund legt…

Wäre der Mana bewusst, warum ihr Kind das tut… Und es wäre für sie so einfach ihr Kind zu beruhigen… wenn es ihr bewusst wäre, wie sehr ihr Kind leidet (vorausgesetzt natürlich sie wäre auch schon als Kind von ihrer eigenen Mutter beruhigt worden und wüsste demzufolge wie💖🍀🐞


Like
bottom of page